Teilnahmebedingungen/AGBs für den
BESONDERSMARKT am 10.Februar 2019
im Museum der Arbeit Hamburg
 

BEWERBUNG

Die Bewerbung und Zahlung der Standkosten kann ausschließlich über das Online Tool oras.io vorgenommen werden. Mit der Online-Bewerbung erklärt sich der Aussteller mit allen hier aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden. 

Die Auswahl der Aussteller durch den Veranstalter wird so bald als möglich bekannt gegeben. Der Aussteller erhält per E-Mail eine Teilnahme-Bestätigung sowie eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist erst nach Zusage des Veranstalters und mit der Zahlung der Standmiete garantiert.


STANDGRÖSSEN & KOSTEN

mini: 90,- EUR netto (1 m breit)
klein: 175,- EUR netto (2 m breit)
groß: 250,- EUR netto (3 m breit)

Die Standtiefe aller Stände beträgt 1,50 Meter.

Foodtruck: 250,- EUR netto (inklusive Strom)

Für Alkoholausschank fällt eine amtliche Gebühr von 50,- EUR an (dies gilt nicht für kostenfreie Verkostung kleiner Mengen)
Müllentsorgungsgebühr: Für Foodtruck Betreiber 20,- EUR, für Gastrostände: 15,- EUR und für alle anderen 10,- EUR.


TEXT- UND BILDMATERIAL

Der Bewerber verpflichtet sich, dem Veranstalter ästhetisch und qualitativ hochwertiges Bildmaterial zur Verfügung zu stellen. Das Bildmaterial muss zusammen mit der Bewerbung eingereicht werden. Eine kurze Beschreibung der Geschäftsidee/ Tätigkeit ebenfalls. Das Text- und Bildmaterial kann vom Veranstalter bereits im Vorfeld zu Werbezwecken verwendet werden. Text- und Bildrechte müssen daher frei von Rechten Dritter sein. Sie dürfen bei Teilnahme für Dokumentations- und Werbezwecke von BESONDERS Hamburg/Johanna Pröpstl vor und nach der Veranstaltung online und offline genutzt werden. Der Aussteller erklärt sich damit einverstanden, dass Bild- und Filmmaterial welches vom Veranstalter oder in dessen Auftrag während des Marktes gemacht wird, ebenfalls während und nach dem Event für PR-Zwecke genutzt werden kann.


RECHTLICHES

Jeder Aussteller ist für seine gewerblichen und/oder steuerlichen Verpflichtungen selbst verantwortlich. Der Aussteller verpflichtet sich, an seinem Stand nur Exponate aus eigener Produktion bzw. Waren gemäß seiner Bewerbung anzubieten. Das Recht zum Verkauf von Speisen und Getränken liegt allein beim Veranstalter bzw. der dafür ausgewählten Catering-Aussteller. Diese müssen sich an die amtlichen Vorgaben in (Lebensmittelkontrolle) halten. Der Aussteller haftet zu jeder Zeit selbst für seine Waren. Für Beschädigung oder Verlust des Ausstellungsgutes durch Diebstahl, Brand, Sturm, Wasser und in anderen Fällen von höherer Gewalt haftet der Veranstalter nicht. Alle angebotenen Waren müssen nach den gesetzlichen Bestimmungen mit Preisen ausgezeichnet sein. 


RÜCKTRITT

Ein Rücktritt kann nur schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt nach Erhalt der Teilnahmebestätigung übernimmt der Aussteller die vollen Kosten, es sei denn ein geeigneter Aussteller kann einspringen und übernimmt die fälligen Standgebühren. Der bereits angemeldete Aussteller bezahlt im Falle des Ersatzes eine Bearbeitungsgebühr von 80,- EUR netto (beim Mini Stand 50,- EUR). Bei einer Absage ab vier Wochen vor der Veranstaltung oder später sind die vollen Standgebühren fällig.

Die Entscheidung über einen geeigneten Ersatz-Aussteller wird vom Veranstalter getroffen. 


STANDPLATZ

Der Standplatz wird vom Veranstalter festgelegt. Angegebene Wünsche des Ausstellers werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Bei den Ständen handelt es sich um reine Flächen. Tische, Stellwände, Regale etc. müssen vom Aussteller mitgebracht werden. 


STROM & BELEUCHTUNG

Der Strombedarf muss vom Aussteller bei der Anmeldung verbindlich bestellt werden. Kosten/Strompauschale: 25,- EUR netto. Der Aussteller ist für die Betriebssicherheit der verwendeten Geräte verantwortlich. Es dürfen nur Geräte mit handelsüblichen Steckern (Schuko, 1,5 KW) benutzt werden. 


AUFBAU & ABBAU

Der Aufbau findet am Veranstaltungstag zwischen 7.00 und 10.00 Uhr statt. Um 10.00 müssen die Aufbaumaßnahmen abgeschlossen sein. Die vorgegebenen Standmaße müssen eingehalten werden.

Mit dem Abbau darf erst nach Beendigung der Veranstaltung begonnen werden, d. h. wenn keine Besucher mehr da sind. Der Aussteller verpflichtet sich dazu, die Standfläche so zu verlassen, wie sie vorgefunden wurde.


DSGVO

Unsere Datenschutzerklärung findet ihr auf unsere Webseite: https://besonders- hamburg.com/datenschutz. In Bezug auf die Onlinebewerbung findet ihr beim Freischalten eurer Bewerbung im Tool die entsprechenden Punkte zur DSGVO in den AGB’s von oras.io.


Veranstalter

BESONDERS Hamburg / Johanna Pröpstl / Methfesselstraße 69 / 20255 Hamburg